Grüner Baustrom für Goldbeck

Zeppelin Streif Baulogistik war der erste Baustromspezialist, der grünen Baustrom ins Portfolio aufgenommen hat. Der CO2-freie Strom stammt zu 100 Prozent aus Wasserkraft, Windkraft und Photovoltaik. Für Goldbeck interessant, denn das Familienunternehmen ist überzeugt: Ökologisches Handelns zahlt sich aus – ideell und wirtschaftlich.


Energielieferung zu besten Konditionen und eine einfache, transparente Abrechnungen lautet das Kundenversprechen, das Goldbeck in den kommenden Monaten testen wird. Der Lieferant von Baustrom arbeitet ohne Mehr- und Mindermengenklauseln. Markus Wagner, Senior Sales Manager Energie bei Zeppelin Streif Baulogistik sagt warum: „Aufgrund langjähriger Erfahrungen in der Baubranche und der damit verbundenen Kenntnis der Bauprozesse, verfügen wir über das Know-how den voraussichtlichen Bedarf einer Baustelle zu ermitteln.“ Der Kunde profitiert so von einer deutlich verbesserten Kalkulationssicherheit.


 

Die Baustromexperten von Zeppelin Streif Baulogistik ermitteln den Bedarf an Baustrom, liefern günstig den Strom zur Baustelle und betreuen die Elektro-Baustelleneinrichtung


Das Team von Zeppelin Streif Baulogistik beliefert zukünftig Baustellen von Goldbeck mit grünem Baustrom (Foto: Zeppelin Streif Baulogistik)


Pressemitteilung zum Goldbeck-Projekt